5. Tag : Immer am Deich entlang

Heute Morgen um 10:40 Uhr startete ich wieder. Die Sonne kam raus und ich war guter Dinge.
Die 1. Pause machte ich in Freiburg an der Elbe. Ein nettes Örtchen mit kleinem Hafen und hübschen Häusern.
Dort traf ich ein Pärchen die auch auf Radtour mit Ihren E-Bikes waren.  Sie wollten den ganzen Elberadweg bis nach Tschechien fahren und dann noch weiter.
E-Bikes sind ja nicht so meins,  aber wer weiß : Vielleicht habe ich mit 80 Jahren ja auch eins 🙂
Das Pärchen gab mir noch den Tipp eine alternative Route am inneren Deich entlang zu fahren. Dort gäbe es mehr Abwechselung durch viele hübsche Häuser. 
Gesagt-Getan.  An der Elbroute sieht man ja sowieso nichts vom Wasser, da der Deich davor ist. 
Weiter ging es und siehe da: Kurz vor Otterndorf,  meinem Ziel fuhr ich tatsächlich direkt an der Elbe mit einem tollen Ausblick. 
Am Campingplatz angekommen erst mal das Zelt aufgebaut,  etwas relaxt und diesen Bericht geschrieben. 
Jetzt habe ich mir auch ein schönes Abendbrot verdient 😉 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s